Shiatsu im Alter

Was bedeutet Shiatsu im Alter?
Gerade für alte Menschen wird die Berührung bedeutender denn je. Sie ist eine wichtige Form der Kommunikation. Shiatsu kann eine Unterstützung im Altwerden sein und helfen die gegebenen Umstände besser annehmen zu können. Bei der Behandlung stehen keine Krankheiten im Vordergrund, sondern die Person selbst.


Für wen ist Shiatsu im Alter?
Dieses Angebot richtet sich an alle Menschen im hohen Lebensalter, die gerne eine Shiatsu Behandlung genießen möchten. Auch wenn Sie als Angehörige einem geliebten Menschen etwas Wohltuendes Gönnen möchten, sprechen Sie mich gerne an und wir überlegen gemeinsam wie eine angebrachte Behandlung aussehen könnte.


Was sind die Ziele?
Drucktechniken stimulieren Nerven, die uns helfen eine bessere Körper-Raum-Wahrnehmung zu entwickeln sowie generelles ,,sich spüren'’ fördern. Durch Mobilisationstechniken wird die Durchblutung sowie die Flüssigkeitsbildung in den Gelenken angeregt. Eine Bauchmassage kann die Darmperistaltik stimulieren. Diese ist im Alter häufig durch Bewegungsmangel oft etwas langsamer und kann zu Verstopfung führen. Wir schauen welche Bewegungen möglich sind und versuchen diese möglichst mobil zu halten.


Wie kann man sich eine Behandlung vorstellen?
Die Behandlung wird den Umständen entsprechend kreativ angepasst. Eine Behandlung kann sowohl im Bett, Rollstuhl oder einer Behandlungs-Liege durchgeführt werden. Nach Absprache können auch Hausbesuche stattfinden.


Wie trete ich in Kontakt?
Sehr gerne können Sie mich telefonisch kontaktieren. Ich freue mich auf Ihren Anruf. Gemeinsam können wir dann besprechen wie, wann und wo eine Behandlung stattfinden soll.


,,Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen,
der Sinn dafür, sie wahrzunehmen.'’
Unbekannt

Shiatsupraxis

Anne-Kathrin Kurz

 

Holunderweg 1

22435 Hamburg

 

Tel.: 040 5576 04 14

Mobil: 0157 79 62 13 73

Termine nach telefonischer Vereinbarung!

Mein Flyer zum Download